Aktuelles aus der Kanzlei

Lesen Sie hier aktuelle Neuigkeiten durch Mandantenrundschreiben ein Service der Kanzlei.

Monatsinfo

  • Kleinbetragsrechnungen rückwirkend zum 01.01.2017 auf 250 € erhöht
  • Pauschale übernommene Steuer für Geschenke zählt als weiteres Geschenk
  • Änderung Wertgrenze GWG und Sammelposten

  • Gesetzliche Festschreibung der Steuerfreistellung von Sanierungsgewinnen geplant
  • Häusliches Arbeitszimmer: Personenbezogene Ermittlung im Hinblick auf die Höchstgrenze von 1.250 €
  • Anhebung der Schwelle bei geringwertigen Wirtschaftsgütern geplant
  • Steuerliche Berücksichtigung von Zuzahlungen für Bereitschaftsdienstzeiten
  • Firmenwagen: 1-%-Regelung bei längerfristiger Erkrankung
  • Vorsteuerabzug: Umsatzsteuerliche Zuordnung von gemischt genutzten Gegenständen bis zum 31.05 zwingend
  • Einnahmen-Überschuss-Rechnung für 2016: Zeitliche Zuordnung der Umsatzsteuerzahlungen
  • Nutzung von Investitionsabzugsbeträgen bei Personengesellschaften

  • Gesetz zur steuerlichen Förderung von Elektromobilität im Straßenverkehr
  • Bewertung von Immobilien bei der Erbschaft-/ Schenkungsteuer
  • Grundsatzentscheidung: Keine Steuerermäßigung für vertragsgemäße Kapitalauszahlung aus einer Pensionskasse
  • Fahrtkosten bei Leiharbeitnehmern
  • Arbeitszimmer bei Bereitschaftsdienst am Wochenende
  • Berücksichtigung des Barausgleichs des Stillhalters bei Optionsgeschäften als Verlust bei den Einkünften aus Kapitalvermögen
  • Bestätigung: Verluste aus verfallenen Knock-out-Produkten können steuerlich geltend gemacht werden
  • Verluste aus der Veräußerung von Aktien, wenn der Veräußerungserlös die Transaktionskosten nicht übersteigt